Regelgerät ERB
Beschreibung

Mit den Regelgeräten der Serie ERB bzw. ERV können Linear und Schwingförderer optimal angesteuert werden..
Zur optimalen Anpassung an die Frequenz des Schwingförderers kann das Regelgerät auf Halbwellen und Vollwellenbetrieb eingestellt werden. Die Umschaltung erfolgt über einen Schalter auf der Leiterplatte.
Der Sanftanlauf ermöglicht ein langsames ruckfreies Anschwingen von 0,5 bis 5 Sekunden. Durch die integrierte Netzspannungsüberwachung bleibt auch bei einer Änderung der Netzspannung die eingestellte Fördergeschwindigkeit stets konstant.
Das Gerät kann extern über einen Schaltkontakt oder ein Steuersignal ein- und ausgeschaltet werden. Zusätzlich kann das Gerät über den Schalter an der Frontplatte aus- bzw. eingeschaltet werden.
Die kompakte Bauweise in 19”-Technik ermöglicht einen Platz sparenden Aufbau von bis zu 8 Geräten in einem 19”-Einschub.

 

Downloads