Bunkersteuerung BS3
Beschreibung

Die Bunkersteuerung BS3 ist die ideale Lösung für die Verknüpfung von Bunkersystemen mit Vibrationsförderern. Die bisher aufwendige Verdrahtungsarbeit entfällt. Alle Verknüpfungen, die zum Betrieb benötigt werden, sind in der Bunkersteuerung enthalten. Der Einsatz von separaten Zeitgliedern wird überflüssig, alle Zeiten sind digital vom Benutzer einstellbar. Dadurch kann die Bunkersteuerung individuell auf jede Anlage angepasst werden.
Durch die Bunkersteuerung ergibt sich ein beträchtlicher Ratio-Effekt, da die Steuerung für alle Anwendungsfälle ohne langwierige Anpassungsarbeiten für alle Bunker- und Zuführsysteme verwendet werden kann.
Jedem Eingang kann eine individuelle Ein- und Ausschaltverzögerung bis max. 30 Sekunden zugewiesen werden.
Funktion: Bei Teilemangel im Vibrationsförderer wird nach der eingestellten Verzögerungszeit der Bunkermotor eingeschaltet und füllt den Vibrationsförderer nach. Bei Erreichen der vorgegebenen Füllmenge schaltet der Bunkermotor nach der eingestellten Verzögerungszeit wieder ab. Wird innerhalb der vorgegebenen Maximalzeit die Mindestmenge im Vibrationsförderer nicht erreicht, wird der Bunkermotor abgeschaltet und der Ausgang “Störung” aktiviert. Zusätzlich kann mit der Taste “Hand” die Befüllung direkt ausgelöst werden

Downloads